Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen
Informationen bei der Nutzung unserer Website ist für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an
dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer
Website erfassen und für welche Zwecke diese verwendet werden. Diese Datenschutzerklärung gilt
für das Internetangebot der Patrick Ries Coaching GmbH, welches unter der Domain patrickries.com
sowie den verschiedenen Subdomains und sog. Landingpages (hier kurz genannt „Website“)
erreichbar ist.
Wer ist verantwortlich und wie erreiche ich Sie?
Verantwortliche/r
Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der EU-Datenschutz-
Grundverordnung (DSGVO).
Patrick Ries Coaching GmbH
Geschäftsführer: Patrick Ries
Rudolf-Diesel-Str. 11
69115 Heidelberg
Deutschland

  1. Datenschutz auf einen Blick
    Allgemeine Hinweise
    Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen
    Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit
    denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema
    Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.
    Datenerfassung auf dieser Website
    Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
    Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten
    können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung
    entnehmen.
    Wie erfassen wir Ihre Daten?
    Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich
    z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.
    Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch
    unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser,
    Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch,
    sobald Sie diese Website betreten.
    Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten.
Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.
Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer
gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die
Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur
Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung
Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei
der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.
Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht
vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen.
Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der folgenden
Datenschutzerklärung.

  1. Hosting
    Wir hosten unsere Website bei : ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Inhaber: René Münnich,
    Hauptstraße 68, D-02742 Friedersdorf. Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst All-Inkl
    verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen.
    Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von All-INKL.COM: https://all-
    inkl.com/datenschutzinformationen/
    Die Verwendung von ALL-INKL.COM erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben
    ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine
    entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage
    von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von
    Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. für Device-Fingerprinting)
    im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
    Auftragsverarbeitung
    Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter
    geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der
    gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach
    unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.
  2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen
    Datenschutz
    Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln
    Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen
    Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
    Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.
    Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die
    vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie
    erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-
    Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch
    Dritte ist nicht möglich.

Speicherdauer
Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde,
verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt.
Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur
Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich
zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder
handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall
dieser Gründe.
Allgemeine Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website
Sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen
Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, sofern besondere
Datenkategorien nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden. Im Falle einer ausdrücklichen
Einwilligung in die Übertragung personenbezogener Daten in Drittstaaten erfolgt die
Datenverarbeitung außerdem auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern Sie in die
Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen in Ihr Endgerät (z. B. via Device-
Fingerprinting) eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung zusätzlich auf Grundlage von § 25
Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sind Ihre Daten zur Vertragserfüllung oder
zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten auf
Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten, sofern diese zur
Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c
DSGVO. Die Datenverarbeitung kann ferner auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art.
6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Über die jeweils im Einzelfall einschlägigen Rechtsgrundlagen wird in
den folgenden Absätzen dieser Datenschutzerklärung informiert.
Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten
Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen
datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre
personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen
darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert
werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an
Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen
könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre
auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft
speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können
eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf
erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art.
21 DSGVO)
wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von art. 6 abs. 1 Lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben sie
jederzeit das recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die
Verarbeitung ihrer personenbezogenen daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf
diese Bestimmungen gestütztes Profiling. die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung
beruht, entnehmen sie dieser Datenschutzerklärung. wenn sie Widerspruch einlegen, werden wir
ihre betroffenen personenbezogenen daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können
zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die ihre Interessen, Rechte und
Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach art. 21 abs. 1 DSGVO).

werden ihre personenbezogenen daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben sie
das recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener daten
zum zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher
Direktwerbung in Verbindung steht. wenn sie widersprechen, werden ihre personenbezogenen daten
anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach art. 21 abs. 2
DSGVO).
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer
Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres
Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht
unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags
automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren
Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen
Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie
zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw.
TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des
Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln,
nicht von Dritten mitgelesen werden.
Auskunft, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf
unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und
Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung
dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich
jederzeit an uns wenden.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu
verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der
Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:
 Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten,
benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie
das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu
verlangen.
 Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht,
können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
 Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur
Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie
das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen
Daten zu verlangen.
 Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine
Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch

nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese
Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung,
Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen
natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der
Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Widerspruch gegen Werbe-E-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung
von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit
widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der
unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

  1. Datenerfassung auf dieser Website
    Cookies
    Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und
    richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer
    einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät
    gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente
    Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische
    Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.
    Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn
    Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung
    bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von
    Zahlungsdienstleistungen).
    Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte
    Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die
    Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung
    anzuzeigen.
    Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung
    bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur
    Optimierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind
    (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine
    andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der
    Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung
    seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren
    Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf
    Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist
    jederzeit widerrufbar.
    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und
    Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell
    ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.
    Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
    Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie
    hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung
    abfragen.
    Einwilligung mit Usercentrics

Diese Website nutzt die Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung
bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und
diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics
GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden
„Usercentrics“).
Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics
übertragen:
 Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
 Ihre IP-Adresse
 Informationen über Ihren Browser
 Informationen über Ihr Endgerät
 Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website
Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten
Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden
gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der
Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben
unberührt.
Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den
Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Auftragsverarbeitung
Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter
geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der
gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach
unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.
Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-
Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
 Browsertyp und Browserversion
 verwendetes Betriebssystem
 Referrer URL
 Hostname des zugreifenden Rechners
 Uhrzeit der Serveranfrage
 IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber
hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner
Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.
Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus
hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres

Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung
weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre
Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher
Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem
berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1
lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde; die
Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur
Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die
Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende
gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

  1. Analyse-Tools und Werbung
    Google Analytics
    Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google
    Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
    Google Analytics ermöglicht es dem Websitebetreiber, das Verhalten der Websitebesucher zu
    analysieren. Hierbei erhält der Websitebetreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z. B.
    Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten
    werden in einer User-ID zusammengefasst und dem jeweiligen Endgerät des Websitebesuchers
    zugeordnet.
    Des Weiteren können wir mit Google Analytics u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks
    aufzeichnen. Ferner verwendet Google Analytics verschiedene Modellierungsansätze, um die
    erfassten Datensätze zu ergänzen und setzt Machine-Learning-Technologien bei der Datenanalyse
    ein.
    Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der
    Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die von Google
    erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von
    Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
    Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der
    Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl
    sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung
    abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
    und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf
    Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die
    Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
    Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt.
    Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.
    Browser Plugin
    Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das
    unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
    https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der
    Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.
  2. Plugins und Tools
    YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited
(„Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass
YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das
Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten
Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon,
ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.
Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von
YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht
haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr
Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie
sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät
speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen.
Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese
Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit
zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.
Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge
ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.
Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-
Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern
eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf
Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die
Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-
Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung
unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.
Google Web Fonts (lokales Hosting)
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von
Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von
Google findet dabei nicht statt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter
https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de.

  1. Newsletter mit Active Campaign
    Art und Umfang der Verarbeitung
    Sofern Sie sich auf unserer Website zum Empfang unseres Newsletters anmelden, erheben wir Ihre E-
    Mail-Adresse sowie Ihren Name und speichern diese Informationen zusammen mit dem Datum der
    Anmeldung und Ihrer IP-Adresse. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie die Anmeldung
    zum Newsletter bestätigen müssen (Double-Opt-in). Sollten Sie nicht innerhalb von 168 Stunden die
    Anmeldung bestätigen, verfällt diese automatisch und die Daten werden nicht für den
    Newsletterversand verarbeitet.

Zum Versand des Newsletters nutzen wir einen Service der ActiveCampaign, die Ihre
personenbezogenen Daten in unserem Auftrag gem. Art. 28 DSGVO verarbeiten. Eine Weitergabe
Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.
Wir haben auf unserer Website Komponenten des Dienstes ActiveCampaign integriert.
ActiveCampaign ist ein Dienst der ActiveCampaign, LLC und bietet Marketing-Automatisierung für
Unternehmen an.
ActiveCampaign wird verwendet, um in Formularen eingegebene Daten mittels Cookies zu speichern,
zu übertragen, Marketing-E-Mails und automatisierte Nachrichten zu versenden und zielgerichtete
Kampagnen zu erstellen.
Darüber hinaus bietet ActiveCampaign uns die Möglichkeit zu analysieren, ob die versendeten E-
Mails geöffnet wurden, wie viele Nutzer eine E-Mail erhalten haben und ob sich Nutzer nach Erhalt
einer E-Mail von dem Newsletter ausgetragen haben.
Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von ActiveCampaign, die
ActiveCampaign, LLC, 1 North Dearborn Street, 5th floor Chicago, IL 60602, USA.
Zweck und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck des Newsletterversands auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem.
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Durch Abmeldung vom Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für
die Zukunft Ihren Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO erklären. Es besteht keine gesetzliche oder
vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten, jedoch ist ein Versand des Newsletters ohne die
Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.
Der Einsatz von ActiveCampaign erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a.
DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.
Speicherdauer
Nach Anmeldung zum Newsletter speichern wir die Daten maximal 168 bis zur Bestätigung der
Anmeldung. Nach erfolgreicher Bestätigung speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer
Einwilligung (Abmeldung vom Newsletter) sowie aus technischen Gründen darüber hinaus maximal 7
Tage.
Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird
von ActiveCampaign, LLC bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für
ActiveCampaign: https://www.activecampaign.com/legal/privacy-policy

  1. Weitere Interaktionen
    Registrierung eines Kundenkontos
    Art und Umfang der Verarbeitung
    Im Rahmen der Bestellabwicklung erheben wir Ihre personenbezogenen Daten zur Registrierung
    eines Kundenkontos. Sie können dabei wählen, ob Sie als Gast bestellen oder ein dauerhaftes
    Benutzerkonto registrieren möchten. Die Informationen, die während der Registrierung über die
    Pflichtfelder erhoben werden, sind in beiden Fällen identisch und für die Abwicklung der Bestellung

im Onlineshop erforderlich. Bei Registrierung eines dauerhaften Benutzerkontos erheben wir
zusätzlich ein von Ihnen selbst festgelegtes Passwort. Darüber hinaus können Sie freiwillig zusätzliche
Informationen bereitstellen, die aus Ihrer Sicht für die Abwicklung der Bestellung erforderlich sind.
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte (z.B. Versanddienstleister / Spedition)
und Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO erfolgt nur soweit dies für die Abwicklung der
Bestellung erforderlich ist.
Zweck und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Registrierung eines Kundenkontos
zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es besteht eine vertragliche
Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten soweit es sich auf die Pflichtfelder bezieht, da diese
Informationen zur Identifizierung Ihrer Person sowie zur Vertragserfüllung unsererseits erforderlich
sind. Eine gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten besteht nicht. Ohne die Bereitstellung
dieser Informationen ist die Bestellung in unserem Onlineshop und somit ein Vertragsschluss nicht
möglich. Für die zusätzlich freiwillig angegebenen Informationen besteht keine Pflicht zur
Bereitstellung. Die Bestellung in unserem Onlineshop ist auch ohne die Preisgabe der freiwilligen
Angaben möglich.
Die ergänzende Verarbeitung Ihres Passworts zur Registrierung des dauerhaften Benutzerkontos
erfolgt zum Zweck der Bereitstellung eines Kundenkontos und zur Darstellung Ihrer bisherigen Käufe
sowie zur Speicherung Ihrer kaufbezogenen Daten (z.B. Speicherung von Rechnungsanschrift,
verschiedene Lieferanschriften) auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Durch die Löschung Ihres Kundenkontos können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Ihren
Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO erklären.
Speicherdauer
Wenn Sie als Gast bestellen, speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zur vollständigen
Abwicklung Ihrer Bestellung (Vertragsende). Bei Registrierung eines dauerhaften Kundenkontos
speichern wie die kaufbezogenen Daten über das Ende des Vertrages hinaus, bis zum Widerruf Ihrer
Einwilligung (Löschen des Kundenkontos). In beiden Fällen erfolgt eine weitere Speicherung Ihrer
Daten nur, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Steuer- und Handelsrecht) bestehen.
Kommentarfunktion im Blog
Art und Umfang der Verarbeitung
Sofern Sie die Kommentarfunktion auf unserer Website verwenden, erheben wir Ihre(n) Name, E-
Mail-Adresse, Kommentar / Mitteilung und speichern diese Daten zusammen mit der IP-Adresse und
dem Datum.
Für die Nutzung der Kommentarfunktion erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
an andere Empfänger.
Zweck und Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck der Kommentierung von
Inhalten unserer Website auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Durch
formlose Mitteilung [Löschen Ihrer Kommentare] können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft
Ihren Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO erklären. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten, jedoch ist die Nutzung der Kommentarfunktion ohne die
Preisgabe Ihrer Daten nicht möglich.
Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, sowie aus
technischen Gründen darüber hinaus maximal 7 Tage.
Präsenzen auf Social-Media-Plattformen
Wir unterhalten auf den unten genannten Netzwerken sog. Fan-Pages bzw. Accounts oder Kanäle,
um Ihnen auch innerhalb von sozialen Netzwerken Informationen und Angebote bereitzustellen und
Ihnen weitere Wege anzubieten, Kontakt zu uns aufzunehmen und sich über unsere Angebote zu
informieren. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten wir bzw. das jeweilige soziale
Netzwerk von Ihnen im Zusammenhang mit dem Aufruf und der Nutzung unserer Fan-
Pages/Accounts von Ihnen verarbeiten.
Daten, die wir von Ihnen verarbeiten
Wenn Sie per Messenger oder via Direct Message über das jeweilige sozialen Netzwerk Kontakt zu
uns aufnehmen möchten, verarbeiten wir in der Regel Ihren Nutzernamen, über den Sie uns
kontaktieren und speichern ggf. weitere von Ihnen mitgeteilte Daten soweit dies zur
Bearbeitung/Beantwortung Ihres Anliegens erforderlich ist.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung
berechtigter Interessen des Verantwortlichen).
(Statische) Nutzungs-Daten, die wir von den sozialen Netzwerken erhalten
Wir erhalten über Insights-Funktionalitäten automatisiert bereitgestellte Statistiken betreffend
unserer Accounts. Die Statistiken enthalten u.a. die Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, Gefällt mir-
Angaben, Angaben zu Seitenaktivitäten und Beitragsinteraktionen, Reichweiten, Video-
Aufrufe/Ansichten sowie Angaben zum Anteil Männer/Frauen unter unseren Fans/Followern.
Die Statistiken enthalten lediglich aggregierte und nicht auf einzelne Personen beziehbare Daten. Sie
sind für uns hierüber nicht identifizierbar.
Welche Daten die sozialen Netzwerke von Ihnen verarbeiten
Um die Inhalte unserer Fan-Pages bzw. Accounts betrachten zu können, müssen Sie nicht Mitglied
des jeweiligen sozialen Netzwerks sein und ist insoweit kein Nutzerkonto für das jeweilige soziale
Netzwerk erforderlich.
Bitte beachten Sie aber, dass die sozialen Netzwerke bei Aufruf des jeweiligen sozialen Netzwerkes
Daten auch von Website-Besuchern ohne Nutzerkonto erfassen und speichern (z.B. technische
Daten, um Ihnen die Website anzeigen zu können) und Cookies und ähnliche Technologien einsetzen,
worauf wir keinerlei Einfluss haben. Einzelheiten hierzu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
des jeweiligen sozialen Netzwerks (siehe die entsprechenden Links oben)
Soweit Sie mit den Inhalten auf unseren Fan-Pages/Accounts interagieren wollen, z.B. unsere
Postings/Beiträge kommentieren, teilen oder liken wollen und/oder über Messenger-Funktionen

Kontakt zu uns aufnehmen möchten, ist eine vorherige Registrierung bei dem jeweiligen sozialen
Netzwerk und die Angabe personenbezogener Daten erforderlich.
Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die sozialen Netzwerke im Rahmen der
Nutzung durch Sie. Unserem Kenntnisstand nach werden Ihre Daten insbesondere im
Zusammenhang mit der Zur-Verfügung-Stellung der Dienste des jeweiligen sozialen Netzwerks
gespeichert und verarbeitet, ferner zur Analyse des Nutzungsverhaltens (unter Einsatz von Cookies,
Pixel/Web Beacons und ähnlichen Technologien) auf deren Basis auf Ihren Interessen basierende
Werbung sowohl innerhalb als auch außerhalb des jeweiligen sozialen Netzwerks ausgespielt wird. Es
kann dabei nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre Daten dabei von den sozialen Netzwerken auch
außerhalb der EU/dem EWR gespeichert werden und an Dritte weitergegeben werden.
Informationen u.a. zum genauen Umfang und den Zwecken der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten, der Speicherdauer/Löschung sowie Richtlinien zum Einsatz von Cookies
und ähnlichen Technologien im Rahmen der Registrierung und Nutzung der sozialen Netzwerke
finden Sie in den Datenschutzbestimmungen/Cookie-Richtlinien der sozialen Netzwerke. Dort finden
Sie auch Informationen zu Ihren Rechten und Widerspruchsmöglichkeiten
Facebook-Seite
Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere
Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden
verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die
Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt
Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: https://de-de.facebook.com/help/pages/insights
Mittels der übermittelten statistischen Informationen ist es uns nicht möglich Rückschlüsse auf
einzelne Nutzer zu ziehen. Wir greifen auf diese lediglich dahingehend zurück, um auf die Interessen
unserer Nutzer eingehen zu können und unsere Onlinepräsenz fortgehend zu verbessern und die
Qualität dieser zu sichern.
Wir erheben Ihre Daten über unsere Fanpage lediglich, um eine mögliche Bereitstellung zur
Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen,
Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen „öffentlich“ bereitgestellten
Profilinformationen.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf
Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem
Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sollte Sie als
Nutzer gegenüber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die
Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6
Abs. 1 a), Art. 7 DSGVO.
Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen
Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Daten beschränkt. Lediglich der
Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollständigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf
Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Maßnahmen zur Erfüllung Ihrer
Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, Löschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die
Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegenüber dem
jeweiligen Anbieter.

Wir sind gemeinsam mit Facebook verantwortlich für die personenbezogenen Inhalte der Fanseite.
Betroffenenrechte können bei Facebook Ireland sowie bei uns geltend gemacht werden.
Die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt gemäß DSGVO bei Facebook
und Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von
Insights-Daten, Facebook Ireland stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den
betroffenen Personen zur Verfügung.
Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren
sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des
Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.
Weitere Hinweise finden Sie direkt bei Facebook (Ergänzungsvereinbarung mit Facebook):
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Instagram-Seite
Beim Besuch unserer Instagram-Seite erfasst Instagram u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere
Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden
verwendet, um uns als Betreiber der Instagram-Seiten statistische Informationen über die
Inanspruchnahme der Instagram-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt
Instagram unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights
Mittels der übermittelten statistischen Informationen ist es uns nicht möglich Rückschlüsse auf
einzelne Nutzer zu ziehen. Wir greifen auf diese lediglich dahingehend zurück, um auf die Interessen
unserer Nutzer eingehen zu können und unsere Onlinepräsenz fortgehend zu verbessern und die
Qualität dieser zu sichern.
Wir erheben Ihre Daten über unsere Fanpage lediglich, um eine mögliche Bereitstellung zur
Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen,
Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen „öffentlich“ bereitgestellten
Profilinformationen.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf
Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem
Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sollte Sie als
Nutzer gegenüber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die
Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6
Abs. 1 a), Art. 7 DSGVO.
Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen
Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Daten beschränkt. Lediglich der
Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollständigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf
Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Maßnahmen zur Erfüllung Ihrer
Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, Löschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die
Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegenüber dem
jeweiligen Anbieter.
Wir sind gemeinsam mit Instagram verantwortlich für die personenbezogenen Inhalte der Fanseite.
Betroffenenrechte können bei Facebook Ireland sowie bei uns geltend gemacht werden.

Die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt gemäß DSGVO bei
Instagram und Instagram erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung
von Insights-Daten, Facebook Ireland stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den
betroffenen Personen zur Verfügung.
Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren
sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des
Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.
Weitere Hinweise finden Sie direkt bei Instagram (Ergänzungsvereinbarung mit Facebook):
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Twitter-Seite
Twitter ist ein soziales Netzwerk der Twitter Inc. mit Sitz in San Francisco, Kalifornien, USA, welches
die Erstellung von privaten Profilen natürlicher Personen (Persönliches Konto) sowie beruflichen
Profilen (Professionelles Konto) natürlicher Personen und Unternehmen ermöglicht. Über Twitter
können Nutzer u. a. Kurnachrichten (sog. „Tweets“) verfassen, in Interaktion mit den Inhalten
anderer Nutzer treten, z. B. sog. „Retweets“ verfassen, Likes zu Beiträgen abgeben, Beiträge teilen
und Antworten, wenn andere Nutzer Sie in Inhalten erwähnen oder markieren („taggen“).
Bei der Nutzung oder dem Besuch des Netzwerks und damit auch beim Besuch unseres Twitter-
Accounts sammelt Twitter während der Nutzung bzw. des Besuches automatisch Daten von den
Nutzern bzw. Besuchern, beispielsweise Nutzername und IP-Adresse. Dies geschieht mit Hilfe von
Tracking-Technologien, insbesondere unter Einsatz von Cookies. Twitter stellt Nutzern unter
anderem auf Basis der so erhobenen Daten Informationen, Angebote und Empfehlungen bereit.
Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber unserer Twitter-Seite statistische
Informationen über die Inanspruchnahme der Twitter-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere
Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter:
https://twitter.com/privacy#twitter-privacy-1
Mittels der übermittelten statistischen Informationen ist es uns nicht möglich Rückschlüsse auf
einzelne Nutzer zu ziehen. Wir greifen auf diese lediglich dahingehend zurück, um auf die Interessen
unserer Nutzer eingehen zu können und unsere Onlinepräsenz fortgehend zu verbessern und die
Qualität dieser zu sichern.
Wir erheben Ihre Daten über unsere Fanpage lediglich, um eine mögliche Bereitstellung zur
Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren Namen,
Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen „öffentlich“ bereitgestellten
Profilinformationen.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf
Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem
Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Sollte Sie als
Nutzer gegenüber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die
Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6
Abs. 1 a, Art. 7 DSGVO.
Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen
Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Daten beschränkt. Lediglich der
Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollständigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf
Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Maßnahmen zur Erfüllung Ihrer

Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, Löschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die
Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegenüber dem
jeweiligen Anbieter.
Wir sind gemeinsam mit Twitter verantwortlich für die personenbezogenen Inhalte der Fanseite.
Betroffenenrechte können bei Twitter Inc. sowie bei uns geltend gemacht werden.
Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt bei Twitter
und Twitter erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-
Daten. Twitter Inc. stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen
zur Verfügung.
Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und
Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten.
Nähere Informationen unter anderem zum genauen Umfang und den Zwecken der Verarbeitung
Ihrer personenbezogenen Daten, der Speicherdauer/Löschung sowie Richtlinien zum Einsatz von
Cookies und ähnlichen Technologien im Rahmen der Registrierung und Nutzung finden Sie in den
Datenschutzbestimmungen/Cookie-Richtlinien von Twitter:

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/privacy#twitter-privacy-1

Cookie-Richtlinie: https://twitter.com/privacy#twitter-privacy-1
LinkedIn-Seite
LinkedIn ist ein soziales Netzwerk der LinkedIn Inc. mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, USA, welches
die Erstellung von privaten sowie beruflichen Profilen natürlicher Personen und
Unternehmensprofilen ermöglicht. Benutzer können innerhalb des sozialen Netzwerks ihre
bestehenden Kontakte pflegen und neue knüpfen.
Unternehmen und andere Organisationen können Profile erstellen, auf denen Fotos und andere
Unternehmensinformationen hochgeladen werden, um sich als Arbeitgeber zu präsentieren und
Mitarbeiter einzustellen. Andere LinkedIn-Benutzer haben Zugriff auf diese Informationen und
können ihre eigenen Artikel schreiben und diesen Inhalt mit anderen teilen. Der Schwerpunkt des
Netzwerks liegt auf dem professionellen Austausch über Fachthemen mit Menschen, die die gleichen
beruflichen Interessen haben.
Bei der Nutzung oder dem Besuch des Netzwerks sammelt LinkedIn während der Nutzung bzw. des
Besuches automatisch Daten von den Nutzern bzw. Besuchern, beispielsweise Nutzername, Jobtitel
und IP-Adresse. Dies geschieht mit Hilfe verschiedener Tracking-Technologien. LinkedIn stellt Nutzen
unter anderem auf Basis der so erhobenen Daten Informationen, Angebote und Empfehlungen
bereit.
Wir erheben Ihre Daten über unser Unternehmensprofil lediglich, um eine mögliche Bereitstellung
zur Kommunikation und Interaktion mit uns zu realisieren. Diese Erhebung umfasst i.d.R. Ihren
Namen, Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen „öffentlich“ bereitgestellten
Profilinformationen.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu unseren oben genannten Zwecken erfolgt auf
Grundlage unseres berechtigten betriebswirtschaftlichen und kommunikativen Interesses an dem
Angebot eines Informations- und Kommunikationskanals gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Sollte Sie als
Nutzer gegenüber dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die

Datenverarbeitung abgegeben haben, erstreckt sich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung auf Art. 6
Abs. 1 a, Art. 7 DSGVO.
Auf Grund der Tatsache, dass die eigentliche Datenverarbeitung durch den Anbieter des sozialen
Netzwerkes erfolgt, sind unsere Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Daten beschränkt. Lediglich der
Anbieter des sozialen Netzwerkes ist zu einem vollständigen Zugriff auf Ihre Daten legitimiert. Auf
Grund dessen, kann nur der Anbieter direkt entsprechende Maßnahmen zur Erfüllung Ihrer
Nutzerrechte (Auskunftsanfrage, Löschverlangen, Widerspruch, etc.) ergreifen und umsetzen. Die
Geltendmachung entsprechender Rechte erfolgt somit am effektivsten direkt gegenüber dem
jeweiligen Anbieter.
Wir sind gemeinsam mit LinkedIn verantwortlich für die personenbezogenen Inhalte unseres
Unternehmensprofils. Betroffenenrechte können bei der LinkedIn Inc. sowie bei uns geltend gemacht
werden.
Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der auf der Seite von LinkedIn mittels Tracking-
Technologien erhobenen Daten.
Weitere Informationen zu LinkedIn finden Sie unter: https://about.linkedin.com
Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Weitere Informationen zur Speicherdauer/Löschung sowie Richtlinien zum Einsatz von Cookies und
ähnlichen Technologien im Rahmen der Registrierung und Nutzung bei LinkedIn finden Sie unter:
https://de.linkedin.com/legal/cookie-policy?trk=homepage-basic_footer-cookie-policy
Google Ads
Art und Umfang der Verarbeitung
Wir haben auf unserer Website Google Ads integriert. Google Ads ist ein Dienst von Google Ireland
Limited, um Nutzern zielgerichtet Werbung anzuzeigen. Google Ads nutzt Cookies und weitere
Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen.
Google Ads sammelt Informationen über das Besucherverhalten auf verschiedenen Websites. Diese
Informationen werden verwendet, um die Relevanz der Werbung zu optimieren. Des Weiteren liefert
Google Ads gezielt Werbung auf der Grundlage von Verhaltensprofilen und geografischer Lage. Dem
Anbieter werden Ihre IP-Adresse und weitere Identifikationsmerkmale wie Ihr User-Agent
übermittelt.
Wenn Sie bei einem Google Ireland Limited Dienst registriert sind, kann Google Ads den Besuch
Ihrem Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google Ireland Limited registriert sind oder sich
nicht eingeloggt haben, ist es möglich, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere
Identifikationsmerkmale herausfindet und speichert.
Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von Google Ads, die Google
Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Zweck und Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Google Ads erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO
und § 25 Abs. 1 TTDSG
Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an Drittländer außerhalb des Europäischen
Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu übermitteln. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt
nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage des Angemessenheitsbeschluss der Europäischen
Kommission. Die beteiligten US-Unternehmen und/oder deren US-Unterauftragnehmer sind nach
dem EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF) zertifiziert.
In Fällen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert
(einschließlich der US-Unternehmen, die nicht nach EU-U.S. DPF zertifiziert sind) haben wir mit den
Empfängern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart.
Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß
Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln
können Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legal-
content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen.
Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit.
a. DSGVO ein, die Sie über die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen,
Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Drittlandübermittlungen im Detail
unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden des Drittlandes, deren
genauer Umfang und deren Folgen für Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und
von denen Sie unter Umständen keine Kenntnis erlangen) bestehen können.
Speicherdauer
Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird
von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für
Google Ads: https://policies.google.com/privacy
Google DoubleClick
Art und Umfang der Verarbeitung
Wir haben auf unserer Website Komponenten von Google DoubleClick integriert. DoubleClick ist eine
Marke von Google, unter welcher vorwiegend spezielle Online-Marketing-Lösungen an
Werbeagenturen und Verlage vermarktet werden. DoubleClick by Google überträgt sowohl mit jeder
Impression als auch mit Klicks oder anderen Aktivitäten Daten auf den DoubleClick-Server.
Jede dieser Datenübertragungen löst eine Cookie-Anfrage an den Browser der betroffenen Person
aus. Akzeptiert der Browser diese Anfrage, setzt DoubleClick ein Cookie in Ihrem Browser.
DoubleClick verwendet eine Cookie-ID, die zur Abwicklung des technischen Verfahrens erforderlich
ist. Die Cookie-ID wird beispielsweise benötigt, um eine Werbeanzeige in einem Browser anzuzeigen.
DoubleClick kann über die Cookie-ID zudem erfassen, welche Werbeanzeigen bereits in einem
Browser eingeblendet wurden, um Doppelschaltungen zu vermeiden. Ferner ist es DoubleClick durch
die Cookie-ID möglich, Conversions zu erfassen. Conversions werden beispielsweise dann erfasst,
wenn einem Nutzer zuvor eine DoubleClick-Werbeanzeige eingeblendet wurde und dieser in der
Folge mit dem gleichen Internetbrowser einen Kauf auf der Internetseite des Werbetreibenden
vollzieht.

Ein Cookie von DoubleClick enthält keine personenbezogenen Daten, kann aber zusätzliche
Kampagnen-Kennungen enthalten. Eine Kampagnen-Kennung dient einer Identifizierung der
Kampagnen, mit denen Sie auf anderen Websites bereits in Kontakt waren. Im Rahmen dieses
Dienstes erhält Google Kenntnis über Daten, die Google auch dazu dienen, Provisionsabrechnungen
zu erstellen. Google kann unter anderem nachvollziehen, dass Sie bestimmte Links auf unserer
Website angeklickt haben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von
DoubleClick, die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Weitere
Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von DoubleClick by Google können
unter https://policies.google.com/privacy abgerufen werden.
Zweck und Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre Daten mit Hilfe des DoubleClick Cookies zum Zweck der Optimierung und
Einblendung von Werbung auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25
Abs. 1 TTDSG. Das Cookie wird unter anderem dazu verwendet, nutzerrelevante Werbung zu
schalten und anzuzeigen sowie Berichte zu Werbekampagnen zu erstellen oder diese zu verbessern.
Ferner dient das Cookie dazu, Mehrfacheinblendungen derselben Werbung zu vermeiden. Durch
jeden Aufruf einer der Einzelseite unserer Website, auf welcher eine DoubleClick-Komponente
integriert wurde, wird Ihr Browser automatisch durch die jeweilige DoubleClick-Komponente
veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google
zu übermitteln. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten.
Sofern Sie uns Ihre Einwilligung nicht erteilen, ist ein Besuch unserer Website ohne Einschränkung
möglich, jedoch stehen ggf. nicht alle Funktionen vollumfänglich zur Verfügung.
Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an Drittländer außerhalb des Europäischen
Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu übermitteln. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt
nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage des Angemessenheitsbeschluss der Europäischen
Kommission. Die beteiligten US-Unternehmen und/oder deren US-Unterauftragnehmer sind nach
dem EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF) zertifiziert.
In Fällen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert
(einschließlich der US-Unternehmen, die nicht nach EU-U.S. DPF zertifiziert sind) haben wir mit den
Empfängern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart.
Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß
Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln
können Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legal-
content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen.
Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit.
a. DSGVO ein, die Sie über die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen,
Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Drittlandübermittlungen im Detail
unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden des Drittlandes, deren
genauer Umfang und deren Folgen für Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und
von denen Sie unter Umständen keine Kenntnis erlangen) bestehen können.
Speicherdauer
Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird
von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für
Google DoubleClick: https://policies.google.com/privacy
Google Optimize

Art und Umfang der Verarbeitung
Wir verwenden Google Optimize von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4,
Irland, um sogenannte A/B-Tests an unserem Onlineangebot durchzuführen. Dabei werden zeitgleich
verschiedene Versionen unseres Onlineangebotes veröffentlicht und gemessen, welche dieser
Versionen benutzerfreundlicher ist.
Beim Testen der Versionen können Daten wie das verwendete Betriebssystem, der User-Agent des
Browsers und die Uhrzeit des Aufrufs erhoben werden, um den Erfolg der Version zu messen.
Es werden Web-Tracking-Technologien verwendet, um oben genannte Daten mit der zu testenden
Version unseres Onlineangebotes in Verbindung zu bringen.
Zweck und Rechtsgrundlage
Der Einsatz von Google Optimize erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a.
DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.
Speicherdauer
Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird
von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für
Google Optimize: https://policies.google.com/privacy
Google Tag Manager
Art und Umfang der Verarbeitung
Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street,
Dublin 4, Irland. Google Tag Manager wird verwendet, um Website-Tags über eine Oberfläche zu
verwalten und ermöglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Website zu
steuern.
Dies gestattet uns zusätzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere
Website auszuwerten.
Zweck und Rechtsgrundlage
Der Einsatz von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.
a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.
Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an Drittländer außerhalb des Europäischen
Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu übermitteln. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt
nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage des Angemessenheitsbeschluss der Europäischen
Kommission. Die beteiligten US-Unternehmen und/oder deren US-Unterauftragnehmer sind nach
dem EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF) zertifiziert.
In Fällen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert
(einschließlich der US-Unternehmen, die nicht nach EU-U.S. DPF zertifiziert sind) haben wir mit den
Empfängern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart.
Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß
Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln

können Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legal-
content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen.
Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit.
a. DSGVO ein, die Sie über die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen,
Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Drittlandübermittlungen im Detail
unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden des Drittlandes, deren
genauer Umfang und deren Folgen für Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und
von denen Sie unter Umständen keine Kenntnis erlangen) bestehen können.
Speicherdauer
Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird
von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für
Google Tag Manager: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-
policy/

Vimeo und Youtube Video
Art und Umfang der Verarbeitung
Wir haben auf unserer Website Vimeo Videos integriert. Vimeo Video ist eine Komponente der
Videoplattform von Vimeo, LLC, auf der Nutzer Inhalte hochladen, über das Internet teilen und
detaillierte Statistiken erhalten können.
Vimeo Video ermöglicht es uns, Inhalte der Plattform in unsere Website zu integrieren.
Vimeo Video nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten,
Nutzer wiederzuerkennen und Nutzerprofile zu erstellen. Diese Informationen werden unter
anderem genutzt, um die Aktivität der angehörten Inhalte zu analysieren und Berichte zu erstellen.
Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Vimeo, LLC, 555 W
18th St, New York, New York 10011 her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-
Agent übermittelt werden.
Zweck und Rechtsgrundlage
Der Einsatz von Vimeo Video erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a.
DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.
Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an Drittländer außerhalb des Europäischen
Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu übermitteln. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt
nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage des Angemessenheitsbeschluss der Europäischen
Kommission. Die beteiligten US-Unternehmen und/oder deren US-Unterauftragnehmer sind nach
dem EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF) zertifiziert.
In Fällen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert
(einschließlich der US-Unternehmen, die nicht nach EU-U.S. DPF zertifiziert sind) haben wir mit den
Empfängern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart.
Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß

Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln
können Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legal-
content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen.
Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit.
a. DSGVO ein, die Sie über die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen,
Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Drittlandübermittlungen im Detail
unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden des Drittlandes, deren
genauer Umfang und deren Folgen für Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und
von denen Sie unter Umständen keine Kenntnis erlangen) bestehen können.
Speicherdauer
Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird
von Vimeo, LLC bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Vimeo Video:
https://vimeo.com/privacy
Visual Website Optimizer
Art und Umfang der Verarbeitung
Wir haben auf unserer Website Komponenten von Visual Website Optimizer integriert. Visual
Website Optimizer ist ein Dienst der Wingify Software Pvt. Ltd. und bietet Marketing-
Automatisierungssoftware für Marketingdienstleistungen und -produkte, einschließlich SEO und
Content-Erstellung, Lead Management, E-Mail-Marketing, Webanalyse und durchführung von A/B-
Tests an.
Visual Website Optimizer nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten
auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen. Diese Informationen werden unter anderem genutzt,
um Berichte über die Aktivität der Website zusammenzustellen. Visual Website Optimizer zeichnet
Klicks, Mausbewegungen und Scrollhöhen auf um sog. Heatmaps zu erstellen.
Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von Visual Website Optimizer, die
Wingify Software Pvt. Ltd., KLJ Tower, North, Netaji Subhash Place, Pitam Pura, Delhi, 110034, India.
Zweck und Rechtsgrundlage
Der Einsatz von Visual Website Optimizer erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1
lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.
Speicherdauer
Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird
von Wingify Software Pvt. Ltd. bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung
für Visual Website Optimizer: https://vwo.com/privacy-policy/

Stand: 24.03.2024